17 - 04 - 2019

Welche Drucktechnologie eignet sich am besten für Ihr Unternehmen: Laser oder Inkjet?

Expert advices

Es ist nicht immer einfach, den für Ihr Unternehmen zu kaufenden Druckertyp auszuwählen. Dies hängt von bestimmten Kriterien wie Kosten, Funktionalitäten und auch der Drucktechnologie ab. Bestimmte Drucker sind mit Tintenpatronentechnologie ausgestattet, andere verwenden Laserpatronentechnologie. Welche Technologie sollten Sie für Ihr Unternehmen wählen?

 

Inkjet Technologie:

Wie funktioniert ein Tintenstrahldrucker? Diese Technologie arbeitet mit Düsen, um sehr feine Tintentröpfchen berührungslos auf Papier zu treiben.

Qualitativ hochwertiges und kostengünstiges Drucken

Diese Technologie garantiert aufgrund der hohen Tropfendichte pro 2,54 cm (2,54 cm) hohe Druckqualität. Tintenstrahldrucker für Unternehmen (Business Inkjet) transportieren noch feinere Tröpfchen mit bis zu 9.600 Tintenpunkten pro Zoll. Diese Drucker sind perfekt, wenn Sie eine gute Auflösung und ein hochprofessionelles Finish benötigen. Diese Lösung ist kostengünstiger als Laserdrucker, vorausgesetzt, das Druckvolumen ist gering. Dies ist auf niedrige Kosten pro Seite für kleine Mengen und einen niedrigeren Preis für den Drucker zurückzuführen. Der Stromverbrauch des Geräts wird ebenfalls reduziert. Die Laserdrucktechnologie ist kostengünstiger, wenn Sie mehr als 300 Seiten pro Monat drucken.

 

Diese Technologie ist für große Mengen weniger geeignet

Die Tinte braucht länger zum Trocknen als beim Laserdruck. Es besteht die Gefahr eines Auslaufens, wenn die Seite nach dem Drucken zu früh verarbeitet wird.

Es hat eine durchschnittliche Lebensdauer der Patrone. Die Verbrauchsmaterialien für das Drucken erfordern häufigere Änderungen.

 

Laserdrucktechnologie:

Wie funktioniert ein Laserdrucker? Der Prozess ist etwas komplexer als die Inkjet-Technologie. Mit statischer Elektrizität beschichtet der Drucker ausgewählte Bereiche nur mit gepulverter Tinte.

Es ist kostengünstig und für große Druckvolumen geeignet

Wenn Sie große Mengen drucken möchten, entspricht die Laserdrucktechnologie Ihren Anforderungen.

Der Druckvorgang ist schnell und die pulverisierte Tinte trocknet blitzschnell. Darüber hinaus wird die Lebensdauer der Tonerkartusche optimiert, um ein hohes Druckvolumen zu gewährleisten, ohne sich um häufigen Austausch kümmern zu müssen.

Bei hohen Auflagen ist es pro Seite wesentlich kostengünstiger. Im Gegensatz zu Tintenstrahldruckern ist es auch möglich, die Kosten zu senken, indem Sie Ihre Druckgeräte nur mit schwarzen Patronen ausstatten. Darüber hinaus müssen Sie die Druckköpfe nicht jedes Mal auf Laserdruckern reinigen, wenn Sie sie einschalten. Dies bedeutet einen geringeren Tintenverbrauch und damit mehr Kostenersparnis.

 

Geringere Druckqualität

Diese Technologie eignet sich zwar zum Drucken großer Mengen, die Druckqualität ist jedoch niedriger und weniger genau als bei einem Tintenstrahldrucker.

Für kleine Mengen lohnt sich der Kauf eines Laserdruckers (teurer) nicht unbedingt..

 

Die Wahl der Drucktechnologie hängt daher stark von folgenden Kriterien ab: Qualität und Quantität. Wir empfehlen die Inkjet-Technologie, wenn Sie ein durchschnittliches Druckvolumen haben und hohe Qualität benötigen. Die Laserdrucktechnologie ist die geeignetere Option, wenn die Qualität keine Priorität hat und Sie beabsichtigen, große Mengen zu drucken.